Ausflug 2009 | Bingen

Nach unserem ausgefallenem Theaterausflug im Mai diesen Jahres, hatten wir uns für ein kurzes Weinprobewochenende im Herbst entschieden. Am vergangenem Wochenende war es endlich soweit und wir machten uns Samstag früh mit dem Bus auf den Weg Richtung Bingen. Unterwegs wurde mit einer deftigen Brotzeit verköstigt und somit eine erste Grundlage für die Weinprobe am Nachmittag gelegt.

IMG_6612 IMG_6613 IMG_6616 IMG_6617

IMG_6620 IMG_6621 IMG_6622 IMG_6623

IMG_6624

Nach der Stärkung wurde im, nahe am Rhein gelegene, Hotel eingecheckt. Die Zeit bis zur Weinprobe wurde unterschiedlich genutzt: Der Vorstand klärte die letzten Fragen für das bevorstehende Programm und dem Busfahrer; Der Geränkeausschuss kümmerte sich um das „flüssige“ leibliche Wohl, während der Rest der Truppe die Umgebung erkundete.

IMG_6627 IMG_6631 IMG_6638 IMG_6639

IMG_6640

Am frühen Nachmittag wurden wir mit dem passenden Vehikel zu unserer Weintour abgeholt. Da der Getränkeausschuss zuvor gute Arbeit geleistet hatte, wurde bereits die Fahrt zum Weingut zu einer harten Probe….allerdings für den Fahrer ;) Dieser brachte uns wohlbehalten auf den „Dreikönigshof“ und weihte uns ein wenig in die Welt der Weinbauern ein. Natürlich nicht ohne das erste leckere Probegläschen für uns parat zu haben.

IMG_6646 IMG_6648 IMG_6650 IMG_6651

IMG_6653 IMG_6655 IMG_6658 IMG_6659

Im Anschluss ging es in die hofeigenen Weinhänge. Auf unserem Weg zum Aussichtsturm <<TURMEINSETZEN>> kosteten wir die Vorort angebauten Weine im Planwagen. Zur „Halbzeit“ wurden wir von der Bäuerin zur einer Brezelknabberei mit selbstgemachten Quark erwartet. Auf dem Weg zurück zum Weingut vergewisserte man sich nocheinmal von der Weinqualität und wieder zurück in der hofeigenen Straußwirtschaft stand für uns ein kleiner Brotzeitteller bereit, der genüsslich während der folgenden Weinprobe geleert wurde.

IMG_6662 IMG_6670 IMG_6671 IMG_6676

IMG_6682 IMG_6685 IMG_6691 IMG_6693

IMG_6699 IMG_6700 IMG_6701 IMG_6702

IMG_6704

Nach diesem lehrreichem feuchtfröhlichem Exkurs in die Welt der Weine ging es wieder per Traktorgespann zurück ins Hotel. Jetzt war Zeit zum frisch machen, Schlafen oder auch zum Auflösen der ersten Tablette im Wasserglas ;)
Zum Abendessen ging es dann in die Weinstube „Schlößchen am Mäuseturm„, wo es galt den Tag gemütlich enden zu lassen und das am Nachmittag vermittelte Wissen gekonnt anzuwenden.

IMG_6709 IMG_6710 IMG_6711 IMG_6712

IMG_6719

Für viele kam die an diesem Wochenende stattfindende Zeitumstellung zugute und beschenkte uns mit einer Stunde weiterer Bettruhe für unsere angeschlagenen „Weinknospen“. Zum Glück hatten wir am Vorabend alle Weinflaschen geleert, so daß das Wetter heute endlich richtig gut war.
Am Vormittag war eine Stadtführung durch Bingen angesagt. Neben interessanten Geschichten über den Mäuseturm und der Stadt Bingen, genossen wir das schöne Wetter und die wunderschöne Landschaft.

IMG_6720 IMG_6721 IMG_6722 IMG_6723

IMG_6725 IMG_6726 IMG_6727 IMG_6728

IMG_6729 IMG_6730 IMG_6732

Nach dem Auschecken gegen Mittag ging es per Bus und Fähre auf die andere Rheinseite nach Rüdesheim. Nach dem obligatorischem Besuch der Drosselgasse gab es weintypische Spezialitäten auf den „Tagen des Federweissen„.

Presse:

Gelnhäuser Bote, 25.11.2009

Hinterlasse einen Gästebucheintrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.