Gästebuch

Sie möchten uns digitalen Beifall geben – oder auch mal loswerden, was vielleicht nicht so toll war…. Hier haben Sie die Möglichkeit dazu.

Schreiben Sie uns einen Gästebucheintrag (ganz unten auf dieser Seite) oder wenden sich direkt an uns:
info[at]theater-rothenbergen.de
vorstand[at]theater-rothenbergen.de

Gästebucheinträge müssen administriert werden und erscheinen nach absenden nicht sofort auf dieser Seite. Ausserdem ist ein Spam-Filter aktiv. Sollte Ihr Eintrag nicht auftauchen, schreiben sie uns bitte eine kurze Email an einer der obigen Adressen. Vielen Dank!

Weitere Zuschauerreaktionen gibt es im Artikel „Sie sind affengeil“ aus unserem Extraheft zum 20jährigen Bestehen.

16 Kommentare zu „Gästebuch“

  1. Auf diesem Wege nochmals Gratulation zu der gelungenen Aufführung („Der Nächste bitte“)!

    Eure Aufführungen sind jedes Mal aufs neue ein Highlight und fester Bestandteil in unserer Jahresplanung, wo wir mit Freunden und Familie einen vergnügsamen Abend verbringen :-)

    Macht weiter so und bleibt so wie ihr seid – ihr seid spitze!

    Viele Grüße
    ein treuer Gast

  2. Liebe Theaterfreunde Rothenbergen,
    ich wünsche Ihnen viel Spaß und Erfolg bei ihrer Aufführung meiner Komödie
    „Amnesie für Fortgeschrittene „.
    Herzlichst ihr Karl-Heinz Alfred Hahn

  3. Wir sind wieder aus Dortmund angereist, um das Theater Ensemble Rothenbergen zu erleben. Die Erwartungen waren wie immer groß, und wie immer sind sie umfängich erfüllt worden. Selbst die weiteste Anreise wird durch ein vorzüglich spielendes Enseble entschä-
    digt. Ein Texthänger wird so professionell in das Stück eingebaut, das zeigt schon ein biss-
    chen die Schauspielkunst des Ensemble. Wir freuen uns schon auf das neue Stück. Wir
    kommen wieder.

  4. Als Schauspieler des Ensembles kann ich nur sagen, dass wir bei allen vier Vorstellungen von „Die drei Eisbären“ ein tolles Publikum hatten.

  5. Wir sind am 10.03.2013 wieder aus Dortmund angereist, um am „Politischen-Unterricht“ des
    Theater-Ensemble Rothenbergen im Bürgerhaus teilzunehmen. Thema: wie erkläre ich die
    EU bzw. die Europäische Kommission. Den vielen Politikern, die in den letzten Jahren ver-
    geblich versucht haben den Bürgern zu erklären wie Europa funktioniert sei empfohlen, sich das Theaterstück: „Alles in Butter“ anzuschauen. Kurzweilig, sehr engagiert, trugen die
    Ensemblemitglieder dieses „schwierige“ Thema den begeisterten Besuchern vor. Erstaunt stellten wir nach etwas mehr als zwei Stunden fest, so einfach und begeisternd kann man
    Politik erklären. Wir kommen wieder, keine Frage.
    Helga und Dieter Rutscher aus Dortmund

  6. Hallo!
    Es ist zwar schon über ein Jahr her, dass wir „Die 5 Karnickel“ in Rothenbergen gesehen haben; aber da ich jetzt erst zufällig auf euere Seite gestoßen bin, will ich noch ganz viele große Komplimente loswerden: Ganz toll! Und besser als so manches, was man im Umkreis von Gelnhausen zu sehen bekommt. Wir kommen bestimmt wieder!
    Viele Grüße, ganz besonders an die Theaterfamilie Sell :-)

    Roland Lissowski

    1. Hallo Herr Lissowski,
      es freut uns, dass es Ihnen bei uns so gut gefallen hat. Wenn Sie wieder einmal eine Theatervorstellung besuchen, dann melden Sie sich doch bitte mal bei der Theaterfamilie Sell. Viele liebe Grüße, besonders von Janina. Marina und Walter Sell

  7. Samstagabend in Rothenbergen – Theaterabend. Schon beim Betreten des Dorfgemein-
    schaftshaus konnte wir eine leichte Nervosität und Aufgeregtheit im Publikum spüren. Der
    Vorhang ging auf und alle blickten gespannt auf die Bühne. Eines stellte sich nach ein paar Minuten heraus, es wird ein unvergesslicher Abend werden. Die Beifallstürme des Publikums hatte zur Folge, dass die Darsteller auf der Bühne zu immer größeren schauspielerischen Leistungen annimiert wurden. Die Begeisterung im Gemeinschaftshaus waren riesen groß, vielleicht auch, weil viele der Zuschauer sich in den einzelnen Rollen wieder erkannten und die Darsteller auf der Bühne stellvertretend für sie ihre Konflikte auf-
    arbeiteten. Ein tolles Theaterstück, vorgetragen von noch tolleren Schauspielern. Wir kommen wieder. Helga und Dieter aus Dortmund

  8. Am Wochenende, 24. März, waren meine Frau und ich, wohnhaft in Dortmund, eingeladen bei lieben Freunden in Lieblos, bei Fam. Rohrbach. Anlass war u.a. der Geburtstag des
    „Hausherren“. Mit uns waren auch noch weitere Gäste eingeladen, die sich zunächst etwas zurückhaltend und abwartend verhielten aber mit zunehmender Dauer konnten sie ihre Zurückhaltung ablegen und in Begeisterung umwandeln. Die Rohrbach’s sind eine Familie, die in ihrer Lebensart vielfach den Durchschnitt vieler Familien widerspiegeln. Viele haben sich in Hans, Edwina und Roman Rohrbach wiedererkannt. Und dies macht die Familie so symphatisch. Wir und die anderen Gäste haben die Einladung sichtlich genossen.
    Wir möchten ein großes Kompliment den Akteuren vor und hinter der Bühne zu kommen lassen. Ein besonderes Lob und unsere Bewunderung möchten wir Axel Gerhardt aussprechen ohne die Leistung des gesamten Ensemble zu schmälern. Er hat es geschafft, auch mit der Unterstützung der anderen, innerhalb kürzester Zeit seine Rolle zu lernen und sich in das vorhandene Team zu integrieren. An dieser Stelle nochmals eine
    besonderen Beifall an alle. Meine Frau und ich freuen uns schon auf die Einladung im Herbst. Wir glauben, dass sich die weite Anreise wieder lohnen wird.
    Die Dortmunder

  9. Hallo liebes Theateresemble Rothenbergen,
    seit Jahren besuchen wir nun schon eure immer schönen und lustigen Aufführungen. Jedesmal denken wir, besser kanns ja nicht werden. Aber ihr übertrumpft euch jedes mal aufs neue, eure Aufführungen sind einfach Spitze. Voller Erwartung auf das nächste Stück verbleiben wir mit herzlichen Grüßen aus Wächtersbach.
    Wir wünschen euch auch für die nächsten 25 Jahre viel Erfolg!
    Helga & Kurt Becker mit vielen Freunden

  10. Wir besuchen die Vorstellungen bereits seit mehr als 10 Jahren regelmässig, und haben noch keinen Besuch bereut. Im Gegenteil: Wir warten mit Spannung auf die nächste Show. Weiter so!

    Beste Grüsse aus Dietzenbach/Hainstadt

  11. Wir waren am 14.03.2010 zum ersten Mal, animiert durch Bekannte, bei Ihrer Aufführung „Emma und Emanzipa“ und waren begeistert. Wir werden mit Sicherheit auch Ihre nächsten Aufführungen sehen. Besser kann man es nicht machen, es hat alles gepasst.

    Grüße von Ihren neuen Fans

    Rita und Wolfgang Kutzer

Hinterlasse einen Gästebucheintrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Alles rund um das Theater-Ensemble in Rothenbergen