März 2016 | Steinreich oder wunschlos glücklich?

Steinreich oder wunschlos glücklich?

Komödie in 3 Akten
von Regine Wroblewski


Gesamtbild Vorhang


Aufführungen:

12.03.2016 – 20:00Uhr – Gründau-Rothenbergen
13.03.2016 – 19:00Uhr – Gründau-Rothenbergen
19.03.2016 – 20:00Uhr – Gründau-Lieblos
20.03.2016 – 19:00Uhr – Gründau-Lieblos
Info: Karten | Spielorte

 

Zum Inhalt:

Friedhelm Griebel, Hobby-Geologe, hat von seinem Streifzug durch die Natur wieder zahlreiche Steinfunde mit nach Hause gebracht. Stolz präsentiert er sie seiner Frau Jutta, aber die fängt sofort an darüber zu schimpfen, nicht einmal ein großer Kristall kann sie begeistern. Leise spricht Friedhelm, den Wunsch aus, seine Frau möge endlich den Mund halten, als ihr auch schon die Stimme versagt…
Bald überschlagen sich die mysteriösen Vorgänge bei Familie Griebel: Kuchen taucht aus dem Nichts auf, der Nachbarin Marga wächst ein Bart, Menschen entbrennen urplötzlich in großer Liebe zueinander und eine Million Euro findet sich im Stubenschrank an. Alles, nachdem Friedhelm entsprechende Wünsche geäußert hat! Die seltsamen Vorgänge bleiben auch Nachbar Horst nicht verborgen und er versucht sich seinen Anteil am “großen Glück” zu sichern.

 

Es spielten für Sie:

Sören Müller (Friedhelm Griebel)
Simone Gruhn (Jutta Griebel, seine Frau)
Carina Zinkhan (Lena Griebel, Tochter)
Axel Gerhardt (Kai Münster)
Elvira Forschner (Marga Petersen, Nachbarin)
Walter Sell (Horst Petersen, Nachbar)
Reiner Joh (Lothar Lämmer, Polizist)
Michaela Mahlstede (Susi)

 

Leitung:

Sabine Sell

Bühnenbild:

Carina Zinkhan

Kulissenbau:

Thorsten Sell, Tobias Lendla,  Matthias Köhler,  Gerd Gabel

Technik:

Günter Rech, Walter Sell, Axel Gerhardt


Diese Diashow benötigt JavaScript.


 

Presse:

> Steinreich – oder glücklich? <
Frühjahrsaufführung des Theaterensembles Rothenbergen feiert am 12. März Premiere

Gelnhäuser Neue Zeitung, 04.02.16
Gelnhäuser Neue Zeitung, 04.02.16

> Regieanweisung aus dem Kasten <
Rothenberger Laienspieler führen „Steinreich oder wunschlos glücklich?“ auf

Gelnhäuser Tageblatt, 11.03.16

> Stetig steigende Spannung <
Laienschauspieler aus Rothenbergen inszenieren eine aberwitzige Geschichte um einen „Wunderstein“

Gelnhäuser Tageblatt, 14.03.16