Presseartikel | Jahreshauptversammlung 2011

Jahreshauptversammlung 2011

am 08.11.2011 ab 19.30 h

im Sportheim Rothenbergen

Im November trafen sich die Mitglieder des Theater-Ensemble Rothenbergen zur alljährlichen Jahreshauptversammlung. Dieses Jahr standen jedoch zwei große, aufregende Punkte auf der Tagesordnung.

Zum Einen wurden zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Verein geehrt. Dies waren für mindestens 10 Jahre: Günter Rech, Marina Behrendt, Klaus Behrendt, Rainer Endlicher, Ralf Geiß, Karsten Dreßbach, Stefan Bestajovsky, Werner Schmidt, Patrick Rech, Xhavit Rosenberger, Axel Gerhardt, Ursula Tilp-Fernengel, Philipp Dietz, Carina Zinkhan, Michaela Kolf, Kathrin Reußwig, Peter Drechsler, Marga Drechsler, Sonja Dreßbach und Andrea Bestajovsky.

Es fehlen: Rainer Endlicher, Ralf Geiß, Karsten Dreßbach, Werner Schmidt, Patrick Rech, Xhavit Rosenberger, Ursula Tilp-Fernengel, Michaela Kolf, Kathrin Reußwig, Peter Drechsler, Marga Drechsler, Sonja Dreßbach, Andrea Bestajovsky

Für 25 Jahre wurden geehrt: Elke Dreßbach, Klaus Dreßbach, Elvira Forschner, Karl Forschner, Gudrun Iffland, Anke Joh, Reiner Joh, Sylvia Dietzel, Thomas Ost, Marina Sell, Walter Sell, Sabine Sykala, Joachim Sykala, Armin Iffland, Simone Gruhn, Heidemarie Schmidt, Karl-Heinrich Petzold.

Es fehlen: Karl Forschner, Anke Joh, Thomas Ost, Armin Iffland, Heidemarie Schmidt

Alle Ehrungen werden durch eine Urkunde und die Vereinsnadel komplettiert.

Nachdem die 1. Vorsitzende Elke Dreßbach schon vorher bekannt gab, dass sie nach nunmehr 25 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung stehen würde, musste ein neuer Vorstand gewählt werden. Die Ämter wurden schnell und einstimmig wie folgt besetzt: Leiter der Jugendabteilung bleibt Axel Gerhardt, genauso wie die Kasse weiterhin Marina Sell obliegt. Carina Zinkhan wird die neue 1. Vorsitzende und Sabine Sell rückt in den Vorstand als 2. Vorsitzende nach.

Der neue Vorstand bedankte sich recht herzlich bei Elke Dreßbach für ihre außerordentlichen Verdienste am Theater-Ensemble Rothenbergen und ernannte sie gleichzeitig zur Ehrenvorsitzenden zusammen mit einer Urkunde, Blumen und einer ganz persönlichen Armbanduhr, auf der das Vereinslogo zu sehen ist.