September 1990 | Komm raus aus dem Schrank

„Komm raus aus dem Schrank“

Lustspiel

von Philipp King


Kennen Sie noch Penelope und Lionel Toop aus dem Pfarrhaus in Merton-Cum Midd Lewick? Sie sind wieder da, und zwar mit einem neuen turbulenten Lustspiel.
Pfarrer Toop hat Geldsorgen. Die Glocken seiner Kirche haben einen Sprung, sein Haus müsste renoviert werden und seine Frau Penelope denkt nicht im geringsten ans Sparen. Im Gegenteil, sie spielt sogar gemeinsam mit ihrem Dienstmädchen Ida beim Fußballtoto mit, und das, obwohl ihr Mann ein strikter Gegner jeglichen Glücksspiels ist.
Ja, und dann passiert das „Unglück“. Penelope, Ida und deren Freund Willi Briggs haben acht Richtige. – Wie soll man das bloß Pfarrer Toop beibringen?
Sie können sich denken, dass es wieder zu einem heillosen Durcheinander kommt, bei dem die schrullige Miss Skillon, Pfarrer Humphrey und der Bischof von Lax nicht fehlen dürfen.

Es spielten für Sie:

Marion Bergmann (Hausmädchen Ida)

Anke Joh (Pfarrersfrau Penelope Toop)

Thomas Ost (Willi Briggs)

Walter Sell (Bischof von Lax)

Klaus Dreßbach (Pfarrer Lionel Toop)

Harald Finnern (Pfarrer Humphrey)

Elvira Forschner (Miss Skillon)

Regie:

Elke Dreßbach

Bühnenbild:

Gerhard Günther

bilder-link

Presse:


Hinterlasse einen Gästebucheintrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.